WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Regierungskrise Das neue Machtspiel um Venezuela

Premium
USA und China: Venezuela ist Schauplatz für das neue Machtspiel Quelle: Laif/Redux/The New York Times

Venezuela ist Schauplatz des neuen Kalten Kriegs in ganz Lateinamerika. Die USA realisieren, dass China ihnen in der Region dauerhaft den Rang als Vormacht abgelaufen hat.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der Kalte Krieg ist wieder da. Er klingt nicht nur wie früher, auch die Drohgebärden sind ganz die alten geblieben. Als der US-Sicherheitsberater John Bolton jüngst ankündigte, alle Dollar-Einnahmen für Ölimporte aus Venezuela auf einem Sperrkonto einzufrieren, fügte er drohend hinzu: „Auch die militärische Option ist weiterhin auf dem Tisch.“

Der russische Außenminister Sergej Lawrow warnte prompt vor einer militärischen Einmischung: „Es sieht so aus, als würden die USA nicht zögern, unliebsame Regierungen in Lateinamerika zu stürzen.“ Was er in dem Moment verschwieg: Im Dezember noch hatte Präsident Wladimir Putin für Manöver in Venezuela zwei atomwaffentaugliche TU-160-Überschallbomber in die Karibik geschickt. Eine Provokation erster Güte: Caracas ist nur drei Flugstunden von Miami entfernt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%