WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Schlusswort Traut euch was!

Premium
Bundeskanzlerin Angela Merkel nach einer weiteren Runde der Sondierungsgespräche. Quelle: dpa

„Die Welt wartet nicht auf uns“, hat Kanzlerin Angela Merkel in ihrer Neujahrsansprache gesagt. Sie hat recht. Ein Plädoyer für einen Vertrag mit der Zukunft.

"Damit habe ich keine Verträge." Wer das sagt, bringt maximale Distanz und Gleichgültigkeit gegenüber einer Sache zum Ausdruck. Keine Verträge haben, das heißt, es gibt keine Verbindung, kein Vertrauen und keine Verpflichtung. 2017 hatten viele mit vielem keine Verträge mehr. Der US-Präsident hat keine Verträge mehr mit der Jahrzehnte währenden Führungsrolle der USA als Weltwirtschaftsmacht; die Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi hat keine Verträge mehr mit ihrer Führungsrolle als Vorkämpferin für Frieden und Gerechtigkeit in Myanmar; Polen und Ungarn haben keine Verträge mehr mit dem Wertekodex der Europäischen Union; Rechtspopulisten haben überall auf der Welt keine Verträge mehr mit einer liberalen Gesellschaftsordnung, und die FDP hatte dann doch keine Verträge mit dem Wählervotum, bitte mal was anderes möglich zu machen als wieder eine (nicht mehr ganz so) große Koalition.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%