WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Wichtigste Auszeichnung für Ökonomen Macht der Nobelpreis faul?

Premium
Die goldene Medaille, die mit dem Wirtschafts-Nobelpreis vergeben wird. In den vergangenen Jahren haben US-Ökonomen die Gewinnerliste dominiert. Auch dieses Jahr haben Amerikaner gute Chancen Quelle: dpa

Nicht alle Sieger haben von der Auszeichnung mit dem Wirtschafts-Nobelpreis profitiert. Manche Wissenschaftler sind in Vergessenheit geraten – und nicht immer nutzt der Preis tatsächlich der Wissenschaft.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Am 14. Oktober dürfte so mancher Spitzenökonom rund um den Globus den Laptop einschalten, um einer Liveübertragung im Internet zu folgen. Zu sehen gibt es einen holzvertäfelten Saal in Stockholm, an dessen Wänden Ölgemälde in Goldrahmen hängen, einen U-förmigen Tisch, hinter dem sich Medienvertreter mit Kameras drängeln. Und schließlich einen Herrn der Schwedischen Akademie der Wissenschaften, der mit ernster Miene und einer schwarzen Ledermappe in der Hand den Raum betritt. Willkommen zur feierlichen Bekanntgabe, wer die höchste Auszeichnung für Ökonomen erhält – den Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%