WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Achim Wambach „Ökonomen kann ein wenig Demut nicht schaden“

Premium
.Zwischen Lehman und Google: Finanzkrise und Digitalwirtschaft haben die VWL verändert.

Achim Wambach, Chef des Vereins für Socialpolitik, über den Zustand der VWL zehn Jahre nach der Finanzkrise – und die Revolution der digitalen Ökonomie.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Herr Wambach, am 15. September jährt sich zum zehnten Mal der Crash der Lehman-Bank. Die Wirtschaftswissenschaft muss sich seither vorhalten lassen, blind für die Risiken des Finanzkapitalismus gewesen zu sein. Was hat die VWL aus der Finanzkrise gelernt?

Es hat sich in der VWL mehr getan, als manche Kritiker wahrhaben wollen. Die Finanzkrise hat der Wissenschaft einen Schub gegeben. Bis zum Lehman-Crash kamen die Finanzmärkte in den makroökonomischen Modellen kaum vor. Nun gibt es immer mehr empirische und wirtschaftshistorische Arbeiten zum Finanzsektor, aber auch spezifische theoretische Gleichgewichtsmodelle, die etwa die Liquidität der Banken einbeziehen. Neue Institutionen wie das European Systemic Risk Board und dessen Beirat gehen der Frage nach, wann Banken und Versicherungen systemrelevant sind. Hinzu kommt der Boom der Verhaltensökonomie, die Irrationalitäten berücksichtigt – und den guten alten Homo oeconomicus sinnvoll ergänzt.

Zur Person

War und ist die Kritik an der Ökonomenzunft also überzogen?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%