WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Andrea Nahles „Frau Wagenknecht ertrage ich nicht“

Premium

Die Bundesarbeitsministerin und SPD-Hoffnungsträgerin über Angela Merkels Rentenkonzept, den Talkshow-Sozialismus und warum Opposition Mist ist.

Nahles, 47, ist seit Dezember 2013 Bundesministerin für Arbeit und Soziales in der großen Koalition. Von 2009 bis 2013 war sie SPD-Generalsekretärin. Quelle: Götz Schleser für WirtschaftsWoche

WirtschaftsWoche: Frau Nahles, wer Ihnen in dieser Woche im Bundestag zugehört hat, musste den Eindruck gewinnen: Sie bewerben sich um das Amt der Oppositionsführerin.
Andrea Nahles: So ein Blödsinn. Die SPD tritt nicht bei einer Wahl an, um in der Opposition zu landen. Wir wollen regieren und den Bundeskanzler stellen. Dafür kämpfe ich jeden Tag. Daher habe ich eine Rede gehalten, die den Wählern die Wahl erleichtern soll. In den zentralen Themen Rente und Löhne gibt es zwischen SPD und CDU klare Unterschiede.

Beim TV-Duell regierte dagegen Harmonie. Schlecht für Herausforderer Martin Schulz.
Das war überhaupt nicht mein Eindruck. Martin Schulz war angriffslustig und hat die Unterschiede klargemacht. Leider spielten wichtige Themen wie Bildung, Pflege, Gesundheit in diesem Format keine Rolle. Dabei sind das genau die Themen, die viele Bürger umtreiben. Und wir Sozialdemokraten haben Antworten, Angela Merkel nicht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%