WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Breitbandausbau Jetzt aber: digital first!

Premium
Die Zukunft unseres Wirtschaftsstandorts hängt von leistungsfähigen digitalen Netzen ab. Quelle: dpa

Die Zukunft unseres Wirtschaftsstandorts hängt von leistungsfähigen digitalen Netzen ab. Es wird höchste Zeit, dass den vielen schönen Worten politische Taten folgen.

Kennen Sie diesen Satz? „Die Bundesregierung hat beschlossen, bis zum Sommer ein neues Regierungsprogramm für die Informationsgesellschaft in Deutschland zu erarbeiten. Ein Schwerpunkt wird der weitere Ausbau der digitalen Infrastruktur sein.“

Wenn ja, dann verfügen Sie über ein ausgezeichnetes Gedächtnis. Diese beiden Sätze stammen aus der Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Eröffnung der IT-Messe Cebit – und zwar aus dem Jahr 2006. Weite Passagen dieser Rede könnten heute ganz genauso gehalten werden. Das offenbart zweierlei. Erstens: Die Digitalisierung stellt kontinuierlich neue Herausforderungen. Und zweitens: In Deutschland haben wir gerade beim Thema digitale Infrastruktur immer noch jede Menge unerledigter Hausaufgaben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%