WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Deutschland Was der Milliarden-Zuschuss über unsere Rente aussagt

Premium
Die Ausgaben des Bundes für die Rente werden im Jahr 2021 erstmals die Marke von 100 Milliarden Euro übersteigen. Quelle: obs

Die Ausgaben des Bundes für die Rente werden im Jahr 2021 erstmals die Marke von 100 Milliarden Euro übersteigen. Das sollte uns drei Lehren der deutschen Altersvorsorge bewusst machen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die Zahl aus dem jüngsten Finanzbericht des Bundesfinanzministeriums sieht auf den ersten Blick monströs aus, für Fachleute ist sie allerdings alles andere als neu. Schon in den vergangenen Jahren prognostizierten die Finanzbeamten das Erreichen der 100-Millarden-Grenze meist für Anfang der Zwanzigerjahre. Nun also: 2021.

Einhundert Milliarden Euro aus Steuermitteln, die in die Rentenversicherung gepumpt werden, Jahr für Jahr. Zunächst ist das nur eine logische Konsequenz unseres Alterssicherungssystems - einerseits. Andererseits: Das baldige Überschreiten der symbolischen Marke ist ein guter Moment, um innezuhalten und sich drei Lehren vor Augen zu führen.

1. Die gesetzliche Rente ist keine echte Versicherung

Versicherung, das klingt nach individuellem Anspruch, als solcher wird die Rente eigentumsrechtlich tatsächlich auch begriffen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%