Die Maut der Zukunft Autofahren ist noch viel zu billig

Premium
Verkehr Berlin Quelle: dpa Picture-Alliance

Fahrverbote sind von gestern: Ausgerechnet Deutschland vergibt die Chance, die Mobilität neu auszurichten. Dabei gibt es längst gute Ideen.

Der Wahnsinn auf Singapurs Straßen wiederholt sich Tag für Tag. Lange Kolonnen von Autos schieben sich im Schritttempo aus den Außenbezirken des Stadtstaats in die City. Dabei ist die Fahrt ins Bankenviertel Raffles Place oder zur Shoppingmeile Orchard Road nicht gerade billig. Umgerechnet fast zwei Euro kostet jede Fahrt in die Innenstadt der asiatischen Finanzmetropole während der Rushhour morgens und abends. Die Verwaltung hat sich mit der Gebühr etwas Luft verschafft, zehn Prozent weniger Autos stauen sich seit ihrer Einführung in der Innenstadt. Immerhin.

Vorreiter Singapur

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%