WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

E-Auto-Subventionen Bitte keine Kaufprämien!

Premium
Bitte keine E-Auto-Subventionen! Quelle: imago images

Die Autobauer BMW, Daimler und VW wollen Geld vom Staat, um ihre CO2-Ziele zu erreichen. Damit lenken sie vom eigenen Versagen ab.

Stop and go beim E-Auto-Absatz und drohende Strafen wegen verfehlter CO2-Ziele – und schon fordern deutsche Autobauer wieder Kaufprämien und Steuererleichterungen. Ein Eckpunktepapier der Branche ist in Arbeit. Klingt fast vernünftig, damit Deutschland seine Klimaziele erreicht.

Doch hat die Autobranche finanzielle Förderung verdient? Die jüngste Anklage gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn wegen des Dieselskandals und neue Vorwürfe gegen Daimler wegen mutmaßlichen Einsatzes von Schummelsoftware lassen daran zweifeln.

Ohnehin verfehlen Subventionen oft ihr Ziel. Tankt ein staatlich gefördertes E-Auto nur Ökostrom? Lädt ein Plug-in-Hybrid wirklich nachts auf oder fährt er tagsüber nur mit Sprit?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%