WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Essay Lasst die Moral und lernt wieder das Kämpfen

Premium
Lasst die Moral und lernt wieder das Kämpfen Quelle: imago

Die SPD? Kraftlos gefangen im ewigen Weiter-so. Die Grünen? Unter Robert Habeck auch nur Verfechter eines verführerischen postmodernen Kapitalismus. Linke Politik muss sich aus dieser moralischen Umklammerung des progressiven Neoliberalismus befreien.

Nicht nur die SPD, auch die Linkspartei hat ein großes Problem. Der Zeitgeist weht immer stärker von rechts, und die Stärke linker Politik, der Kampf gegen die Ungleichheit, ist zusammengeschrumpft auf die Frage, ob man moralisch die richtige Haltung einnimmt: Wer sich am lautesten über die AfD empört, bekommt den meisten Applaus.

Im Wettbewerb um die „klarste Kante“ haben die Grünen gerade die Nase vorn. Vielleicht ist es nur ein Zufall, dass ihr Höhenflug in dem Moment beginnt, wo sie sich von der sozialen Frage verabschieden und zur Partei der privilegierten Globalisierungsgewinner werden. Unstrittig ist, dass der Kampf für höhere Löhne und eine gerechte Verteilungspolitik hinter den Gefechten zwischen grüner Moral und rechter Moralprovokation verschwunden ist.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%