WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Für den Erhalt der Lebensgrundlagen Klimakapitalismus jetzt!

Premium
Quelle: Unsplash/Markus Spiske

Klimakollaps und Artensterben – nur Unternehmen und Investoren sind mächtig genug, die Probleme zu lösen. Notwendig ist das positive Projekt eines Kapitalismus, der sich in den Dienst der zentralen Herausforderung unserer Zeit stellt: der Erhaltung der natürlichen Grundlagen unseres Lebens.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Eine zentrale Stärke des Kapitalismus besteht in seiner beispiellosen Fähigkeit, einen Strom von Innovationen auszulösen, die den vielen ein besseres Leben ermöglichen. Dennoch ist heute Skepsis gegenüber (ökonomischen) Eliten, der Idee der Meritokratie und der im Frühkapitalismus verbreiteten Vorstellung einer moralischen Kraft des Marktprinzips verbreitet. Ökonomen wie Robert Solow und Thomas Piketty vertreten sogar die These, dass Kapitalismus und Demokratie zur Zeit des Kalten Krieges eine Art Zwangsehe eingegangen seien – dass das Kapital aber an sich gleichgültig gegenüber der Staatsform ist und die Bedingungen prämiert, die es vorfindet, auch in autoritären Staaten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%