WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Kohleausstieg Jetzt brauchen wir ein Energieministerium!

Premium
Kohleausstieg: Warum wir jetzt ein Energieministerium brauchen Quelle: imago

Der Kohleausstieg mag klimapolitisch sinnvoll sein. Doch er führt zu gigantischer Kapitalvernichtung und birgt volkswirtschaftlich enorme Risiken.

Das neue Steinkohlekraftwerk in Datteln ist noch nicht in Betrieb und bereits ein Kandidat für die teuerste Investitionsruine der vergangenen Jahrzehnte. Rund 1,5 Milliarden Euro sind hier verbaut worden, nach diversen Pannen sollte das Kraftwerk 2020 endlich ans Netz gehen. Doch daraus wird wohl nichts. Die Kohlekommission strebt eine „Verhandlungslösung“ an, damit in Datteln keine einzige Kilowattstunde Strom erzeugt wird. Im Klartext: Betreiber Uniper kann mit einer fetten staatlichen Entschädigung rechnen – finanziert vom Steuerzahler. Und das ist nur ein Klacks, rechnet man alles zusammen, was der geplante Kohleausstieg in den nächsten 20 Jahren an Kosten verursachen könnte: rund 80 Milliarden Euro.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%