WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Ludwig Erhard Das überschätzte Idol

Premium

Politiker aller Parteien beuten im anlaufenden Wahlkampf den Mythos "Ludwig Erhard" aus, um Wirtschaftskompetenz zu simulieren. Der „Vater des Wirtschaftswunders“ und „Erfinder der sozialen Marktwirtschaft“ wird wie ein Talisman herumgereicht, von dem sich alle viel Glück erhoffen. Doch taugt Ludwig Erhard zum ökonomischen Popstar? Nein. Eine Entzauberung.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Massiv überhöht: Ludwig Erhard ist der Popstar der deutschen Wirtschaftsgeschichte. Doch was ist Wahrheit – und was Mythos? Quelle: dpa

So sieht Heldenverehrung aus. Der Veranstaltungssaal der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin ist prall gefüllt, viele Gäste müssen stehen. Aus Lautsprechern dröhnen deutsche Gassenhauer der Nachkriegszeit, über einen Bildschirm huschen Bilder des Wirtschaftswunders. Der ehemalige Superminister Wolfgang Clement (SPD) ist da und FDP-Chef Christian Lindner, die grüne Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt und die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner – an einem Ehrentag wie diesem gibt es keine Parteigrenzen. „Wir gedenken eines großen deutschen Staatsmanns“, ruft der Stiftungsvorsitzende Hans-Gert Pöttering in die Runde, danach darf Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) die Festrede halten. Es würde sich niemand wundern, wenn jetzt einer „Ludwig, Ludwig“-Sprechchöre anstimmen würde.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%