WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Rentenbeiträge von Beamten Heil nölt lieber herum, statt ans Eingemachte zu gehen

Premium
Jemand betritt eine Niederlassung der Deutschen Rentenversicherung Quelle: dpa

Der Vorstoß von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, Beamte in die Rentenkasse zu holen, ist wohlfeil. Dabei gibt es durchaus Handlungsbedarf.

Wie ein Landsknecht scheint der Bundesarbeitsminister plündernd durch die politischen Lande zu ziehen, um seine Sozialkassen aufzubessern. In dieser Woche hat sich Hubertus Heil die Beamten ausgeguckt, die doch gefälligst in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen sollen. Zumindest will er das prüfen lassen.

Und wenn es nicht klappt, würde der SPD-Politiker wahrscheinlich nicht einmal mit der Schulter zucken. Hauptsache, die Schlagzeile stimmt – und auf Beamte und deren vergleichsweise üppige Pensionen einzudreschen kommt am politischen Stammtisch immer gut an. Und da den Genossen das Wasser inzwischen an der Oberkante Unterlippe steht, scheint jedes Mittel zur Profilierung recht zu sein.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%