WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Schwarz-Grün Die GroKo ist tot – es lebe die GrüKo!

Premium
Reichstag Quelle: imago images

Das Ende der Großen Koalition naht – und nach Neuwahlen dürfte es ein neues Bündnis geben: Schwarz-Grün. Kann die Verbindung von Ökonomie und Ökologie für den wirtschaftspolitischen Schub sorgen, den das Land benötigt?

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Sabine Herold war begeistert. Einen solch furiosen Auftritt der Regierungschefin hatte die bayrische Unternehmerin schon lange nicht mehr gesehen. Diese Entschlossenheit! Und diese Kraft! Die Frau, der sie da diese Woche beim Tag der Deutschen Industrie zuhörte, hatte fast alles, was sie sich von einer Politikerin wünscht.

Es war nicht Angela Merkel, die Herold hinriss. Sondern die estnische Staatspräsidentin Kersti Kaljulaid, Ehrengast beim jährlichen Berliner Stelldichein der deutschen Wirtschaftselite. Vom Auftritt der Bundeskanzlerin blieb bei der Chefin des Klebstoffspezialisten Delo dagegen nichts hängen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%