Sondierungsgespräche Die teuerste Regierung aller Zeiten

Premium
Die mögliche GroKo hat teure Pläne? Quelle: dpa

Die künftige Regierung kann aus dem Vollen schöpfen. Umso größer ist die Gefahr, dass das Geld für die falschen Projekte verwendet wird.

Ein Desaster wie bei der Bundestagswahl, das hat sich Parteichef Horst Seehofer geschworen, soll seiner CSU so schnell nicht wieder passieren. Deshalb nutzte er die Klausurtagung der CSU-Bundestagsabgeordneten vergangene Woche, um der arg geschrumpften Mannschaft zu erklären, warum die Christsozialen bei der jüngsten Bundestagswahl ihr historisch schlechtestes Ergebnis erzielt hatten: In den Tagen vor dem 24. September sei die Stimmung im Land gekippt, habe sich plötzlich ein Gefühl breitgemacht: „Für die Flüchtlinge habt ihr Geld, aber nicht für unsere Rente, Pflege und Kinder.“

Deshalb, so Seehofers Botschaft, müsse die nächste Regierung alles Geld der Welt in die Hand nehmen.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%