WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Soziale Marktwirtschaft Vier Punkte für ein starkes Deutschland

Premium
Eine Frau geht auf der Rampe in der Kuppel des Reichstags, im Hintergrund weht eine Deutschlandfahne. Quelle: dpa

Um Deutschlands Wohlstand zu sichern, braucht es mittelfristig eine Agenda 2030. Aber das reicht nicht: Auch kurzfristig gibt es für die Bundesregierung viele drängende Aufgaben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die Bildung der Bundesregierung hat viel zu lange gedauert – und dann kam nach der Vereidigung von Kanzlerin und Ministern auch schon die Osterpause. Nun ist seit der Bundestagswahl bereits mehr als ein halbes Jahr vergangen. Deshalb muss die Regierung die vertane Zeit aufholen und möglichst schnell Ergebnisse liefern. Deutschland braucht mittelfristig eine Agenda 2030, die aufzeigt, wie wir unseren Wohlstand auch in Zeiten der Digitalisierung langfristig sichern können.

Die Entwicklung einer solchen Agenda braucht Zeit. Für die Bundesregierung sollte das aber keine Entschuldigung sein. Denn auch kurzfristig gibt es in Deutschland mehr als genug zu tun – vor allem in den folgenden vier Bereichen:

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%