WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Warum eigentlich... ...sind Beschränkungen bei der Wohnortwahl für Flüchtlinge ökonomisch falsch?

Premium

Wissenschaftliche Studien zeigen: Wenn Migranten ihren Wohnsitz nicht frei wählen dürfen, verschlechtern sich ihre Job- und Gehaltschancen.

Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber. Quelle: dpa

An warmen Worten fehlt es nicht. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hofft auf „den Aufbau einer Integrationskette vom ersten Ankommen bis hin zur Vermittlung in Ausbildung und Arbeit“. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sieht gar „eine Zäsur für unser Land“. Ihr Lob gilt dem von Nahles und de Maizière gemeinsam verantworteten Integrationsgesetz der großen Koalition, das sich derzeit in der parlamentarischen Beratung befindet und möglichst noch vor der Sommerpause verabschiedet werden soll.
Eine Reihe von Experten sieht das Paragrafenwerk allerdings weniger euphorisch. Vor allem einen Punkt halten Arbeitsmarktökonomen für problematisch: die geplante Wohnsitzauflage für Flüchtlinge. „Für die Job- und Einkommensperspektiven der Flüchtlinge ist eine solche Einschränkung der Mobilität kontraproduktiv“, warnt Herbert Brücker vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%