WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Wichtigste Spitzenbeamte Die Männer hinter Merkel, Seehofer und Scholz

Premium
Das Berliner Regierungsviertel Quelle: imago images

Die Berliner Koalition ist erst kurz im Amt und schon zerstritten. Drei mächtige Spitzenbeamte müssen die Regierung wieder auf Kurs bringen. Was sie eint: ihr Interesse für Wirtschaft.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Berlin, an einem Montagvormittag Anfang Juni: In einer umgebauten Lagerhalle am Spreeufer tritt Markus Kerber ans Rednerpult. Im Publikum sitzen hippe Jungunternehmer, die von dem Staatssekretär des Innenministeriums ausgezeichnet werden sollen. Vor der Tür ziehen junge Touristen Rollkoffer hinter sich her, Berlins Partymeile ist nicht weit entfernt. Eigentlich ist das hier eher kein Ambiente für grundsätzliche Worte über Heimatgefühle, zumal es bei der Feier eigentlich um das „Land der Ideen“ gehen soll. Aber das stört Kerber nicht. Heimat sei ein Dreiklang aus Tradition, Gegenwart und Zukunft, ruft er den jungen Gästen zu: „Heimat ist das, was wir daraus machen wollen.“

Kerber arbeitet erst seit einigen Wochen für Innenminister Horst Seehofer, in früheren Phasen seinen Lebens war der promovierte Volkswirt unter anderem Investmentbanker, Chef der Grundsatzabteilung im Finanzministerium und Geschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Industrie.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%