WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Wie funktioniert eigentlich… ...die Qualitätskontrolle bei Wirtschaftsforschern?

Premium

Die deutschen Forschungsinstitute erhalten Millionensummen vom Staat – dafür müssen sie einen regelmäßigen Leistungscheck bestehen.

Eine Lupe Quelle: dpa

Vor einigen Monaten erhielt das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Besuch, der die Führungskräfte des Hauses leicht nervös gemacht haben dürfte. Ein gut zehnköpfiges Prüferteam rückte an, um sich ein Bild von der Leistungsfähigkeit des Mannheimer Instituts zu machen. Die Kontrolleure kamen im Auftrag der Leibniz-Gemeinschaft, eines Zusammenschlusses von rund 90 Forschungsinstituten, der im Staatsauftrag überprüft, ob Wissenschaftseinrichtungen ihr Geld wert sind. Die Prüfer ließen sich zwei Tage lang Strategie und Forschungsfelder erläutern, fragten nach wissenschaftlichen Dienstleistungen und Veranstaltungen, nach Drittmitteln und Nachwuchsförderung, nach Publikationen in Topjournals, Beiträgen zur Politikberatung – und nach der „Angemessenheit der räumlichen, sächlichen und personellen Ausstattung“.

Entscheidung im November

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%