WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Wolfgang Schäuble „Wohlstand macht träge“

Premium
Wolfgang Schäuble Quelle: Steffen Roth für WirtschaftsWoche

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble über die Schattenseiten des langen Aufschwungs, Deutschlands Rolle im Spiel der Weltmächte – und darüber, was amtierende Politiker auch heute noch von Ludwig Erhard lernen können.

WirtschaftsWoche: Herr Präsident, Sie haben kürzlich in einem Aufsatz den Soziologen Max Weber zitiert, der von Politikern Leidenschaft, Verantwortungsbewusstsein und Augenmaß verlangt. Welche Note würden Sie in diesen Fächern der gegenwärtigen Bundesregierung geben?
Wolfgang Schäuble: Ich habe zwar zu vielem eine Meinung, aber ich werde nicht zu allem meine Meinung sagen. Da muss ich Sie leider enttäuschen: Zensuren zu verteilen gehört nicht zu den Aufgaben eines Bundestagspräsidenten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%