WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Boris Johnson Großbritanniens blonde Kanone

Premium
Boris Johnson: Großbritanniens blonde Kanone Quelle: Bloomberg

Zwischen Brexit-Chaos und unsicheren ökonomischen Aussichten schickt sich mit Boris Johnson ein Mann an, britischer Premierminister zu werden, der sich kein bisschen für Wirtschaft interessiert. Johnsons Agenda ist er selbst.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Boris Johnson hat ausländische Diplomaten zu einem Empfang ins historische Lancaster House im Zentrum der britischen Hauptstadt eingeladen. Johnson ist zu diesem Zeitpunkt Außenminister. Einer seiner Gäste möchte wissen, was der Gastgeber denn von den Brexit-Sorgen der Wirtschaft halte. Seine diplomatische Antwort: „Fuck business.“

Diese Beleidigung fiel im vergangenen Sommer. Für seinen rüden Kommentar erntet Großbritanniens damals noch oberster Diplomat reichlich Kritik. Denn Johnson – mit ganzem bürgerlichem Namen Alexander Boris de Pfeffel Johnson – spielt in dem nicht enden wollenden Brexit-Drama eine zentrale Rolle: Er war im Vorfeld des EU-Referendums vor drei Jahren schließlich das öffentliche Gesicht der Leave-Kampagne. Sind ihm die möglichen ökonomischen Folgen des EU-Austritts also völlig egal?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%