WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Britischer Innenminister Sajid Javid Dieser Deutschbanker könnte Premierminister werden

Premium
Beistand der Ikone: Die frühere Premierministerin Thatcher soll Javid gesagt haben: „Du wirst unsere großartige Insel beschützen“ Quelle: Laif

Premierministerin Theresa May droht mit ihrer Brexit-Strategie komplett zu scheitern. Als Nachfolger stünde Innenminister Sajid Javid bereit – der einst bei der Deutschen Bank zum Millionär wurde.

Der Mann, von dem viele Briten glauben, dass er eine große Zukunft hat, macht an diesem Sommerabend erst mal einen Witz auf eigene Kosten. „Ich war ja schon oft bei euch“, ruft Sajid Javid den Gästen zu, die zur Preisverleihung der Schwulen- und Lesben-Zeitung „Pink News“ gekommen sind, „aber als Innenminister verwechselt mich wenigstens keiner mehr mit dem Londoner Bürgermeister Sadiq Khan!“

Das Publikum lacht. Denn in der Tat haben Javid, der Politiker der konservativen Tories, und der linke Labour-Mann Khan viele Gemeinsamkeiten. Beide sind Söhne pakistanischer Einwanderer, die ersten Akademiker in ihren Familien, beide muslimischen Glaubens, aber westlich liberal. Und weil sie mit 47 und 48 Jahren auch noch in etwa gleich alt sind, repräsentieren sie beide auch eine neue Generation von Politikern, die sich auf den Weg gemacht hat, die Macht im Land des Brexit-Chaos zu erobern.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%