WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Europa Lasst die Banken an der Kette!

Premium

US-Präsident Donald Trump gibt US-Banken mehr Freiheiten. Europa sollte ihm das nicht nachmachen.

Skyline von Frankfurt. Quelle: REUTERS

Das halbe Dutzend Goldman-Sachs-Banker, mit dem Donald Trump seine Regierung angereichert hat, hat ganze Arbeit geleistet. Die nach der Finanzkrise eingeführten Regeln zur Bankenregulierung sollen weg. Wenn die Banken sanfter behandelt werden, kommen brave Amerikaner leichter an Kredit, sagt Trump, der im Wahlkampf noch gegen die bösen Jungs von der Wall Street Stimmung gemacht hatte. Vergeben und vergessen.

Wie zu erwarten, schwillt nun auch in Europa der Chorgesang derer an, die ein baldiges Ende der Regulierung fordern. Wenn die Amerikaner so frei sind und Europas Banken gefesselt, wenn US-Banken wenig Kapital für Krisen zurücklegen müssen und europäische Banken ganz viel, dann würden die europäischen Banken den Wettbewerb mit den Amerikanern vollends verlieren. Europa sollte darauf nicht hereinfallen. Was würde es bringen, wenn Europa Regeln aufweicht? Banken könnten mehr Kredite vergeben, dabei gibt es in Europa gar keine Kreditklemme.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%