WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Europäische Investitionsbank Auf geht's!

Premium
Ausgerechnet die träge Europäische Investitionsbank soll die neue EU-Kommission auf CO2-neutral trimmen. Quelle: imago images

Die Europäische Investitionsbank ist mächtig, aber schwerfällig. Nun soll ausgerechnet das Luxemburger Institut der neuen Kommissionspräsidentin von der Leyen dabei helfen, dass die EU bis 2050 klimaneutral wird.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Es war ein Fall aus der Rubrik „Dumm gelaufen“: Zwei Jahre nach der Kreditvergabe listete der Autobauer die erreichten Einsparungen auf. Eine CO2-Minderung um rund 20 Prozent gegenüber „leistungsgleichen freisaugenden Motoren“ sei dank des Forschungsprojekts erzielt worden, hieß es in dem Brief an die Europäische Investitionsbank (EIB).

Rückmeldungen wie diese gehören zum normalen Geschäft, wenn die EIB Darlehen an Unternehmen vergibt. Allerdings handelte es sich in diesem Fall um Volkswagen – und ein Teil der 400 Millionen Euro war in die Entwicklung von Schummelsoftware geflossen.

EIB-Präsident Werner Hoyer war„wütend“, als die EU-Betrugsbekämpfungsbehörde Olaf im vergangenen Jahr bestätige, dass seine Institution getäuscht wurde. Der Konzern kam dennoch milde davon: Volkswagen spendete zehn Millionen Euro an ein Umweltprojekt und bekommt vorerst keine neuen Kredite von der EIB. Keine wirklich abschreckende Strafe für ein Unternehmen, das zwischen 2005 und 2015 vier Milliarden Euro an öffentlich finanzierten Krediten aus Luxemburg erhalten hatte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%