WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Gerd Müller "Die Wirtschaft verschläft in Afrika Chancen"

Premium

Entwicklungshilfeminister Gerd Müller spricht im Interview mit unserer Redaktion über das deutsche Engagement in Afrika.

Bundesentwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU). Quelle: dpa

Minister Müller, die EU will mit Ländern in Nahost und Afrika Verträge zur Aufnahme von Flüchtlingen schließen – so wie mit der Türkei. Löst das die Flüchtlingskrise?
Gerd Müller: Die EU ist auf dem richtigen Weg, aber das kann nur eine Zwischenlösung sein. Dabei müssen wir zweierlei trennen: Neben den Flüchtlingen aus Syrien, die vor Krieg und Morden fliehen und lieber gestern als heute in ihre Heimat zurückkehren würden, haben wir es mit Migration jenseits von Kriegen zu tun, die in den kommenden Jahren zur großen Herausforderung für Europa werden wird. Wir müssen rund um das Mittelmeer investieren, sodass dort Jobs und Perspektiven entstehen – und sich die Menschen gar nicht erst auf den Weg machen.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%