WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Ortsbesuch in Finnland Das Experiment zum Grundeinkommen konnte nicht funktionieren

Premium
Enttäuschter PionierMiska Simanainen wollte das Grundeinkommen gründlich erforschen, aber er durfte nicht. Quelle: Aleksi Poutanen für WirtschaftsWoche

Finnland gilt als Sehnsuchtsort für Fans des bedingungslosen Grundeinkommens, doch ausgerechnet dort wachsen Zweifel. Ein Ortsbesuch bei frohen Teilnehmern, enttäuschten Forschern und einer umstrittenen Ministerin.

Vielleicht hätte es sogar funktionieren können. So aber, wie das Ganze dann aufgesetzt wurde – nein, Miska Simanainen macht sich kaum noch Hoffnungen. Der Finne ist ein unaufgeregter Typ, sachlich und nüchtern. Umso ernster muss es sein, wenn er sagt: „Es kann gut sein, dass wir keinerlei verlässliche Ergebnisse bekommen.“

In aller Welt wird allerdings auf genau diese Ergebnisse gewartet. Es geht schließlich nicht um irgendwas, und Simanainen ist nicht irgendein Kritiker. Er ist einer der Schöpfer des bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) in Finnland. Der Mann also, der das spannendste Sozialexperiment der Gegenwart mit aufgesetzt hat. Oder besser: hätte aufsetzen sollen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%