Wolfgang Schäuble „Europa wird immer in der Krise sein“

Premium
Wolfgang Schäuble über Italien & ein krisengeplagtes Europa Quelle: Steffen Roth für WirtschaftsWoche

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble über Italiens Populisten, den drohenden Handelskrieg mit den USA – und was Philosoph Karl Popper mit dem Euro zu tun hat.

WirtschaftsWoche: Herr Präsident, wissen Sie schon, was Sie am 1. September 2019 machen?
Wolfgang Schäuble: Nein.

Dann jährt sich zum 25. Mal die Veröffentlichung des Europapapiers von Ihnen und dem CDU-Politiker Karl Lamers. Sie haben damals ein sogenanntes Kerneuropa gefordert...
Ja, richtig. Aber eine Jubiläumsveranstaltung wird es nicht geben. So wichtig nehmen wir den Tag der Veröffentlichung nicht.

Der erste Satz lautete: Der europäische Einigungsprozess ist an einen kritischen Punkt seiner Entwicklung gelangt.
Manche Sätze sind eben zeitlos. Gerade was die Entwicklung in Europa anbelangt.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%