Deutsche Konjunktur Nächstes Jahr werden alle mutiger

Premium

Die Investitionen in Deutschland ziehen nur moderat an. Doch 2018 dürfte es besser werden.

Ein Mann arbeitet an einem Arbeitsplatz in luftiger Höhe. Quelle: dpa

Ende Mai hielt Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer in Düsseldorf einen Vortrag vor 300 Unternehmern. Es ging um die Konjunktur, und Kramer lobte die „außergewöhnlich gute Situation für die Wirtschaft“. Nur eines machte dem Unternehmer Sorgen: die „unzureichende Dynamik bei den Investitionen“.

Ein paar Monate später kann sich Kramer etwas entspannen. Der Investitionsindikator, den das ifo Institut und der Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen exklusiv für die WirtschaftsWoche ermitteln, prognostiziert für 2017 zwar nur einen moderaten nominalen Anstieg der Ausrüstungsinvestitionen von 2,3 Prozent (Vorjahr: 2,5 Prozent). Dies sei „im historischen Vergleich wenig dynamisch“, schreiben die Ökonomen in ihrer Analyse.

Für 2018 hingegen sagen sie „ein wesentlich höheres Wachstumstempo“ voraus. Das dürfte auch daran liegen, dass wegen der hohen Kapazitätsauslastung in vielen Betrieben reine Erhaltungsinvestitionen nicht mehr ausreichen – nötig ist vielerorts ein Ausbau des Kapitalstocks.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%