WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Oft ungenau oder zu optimistisch Ökonomen forschen an besseren Prognosen

Premium
Symbolbild zum Thema Konjunkturprognosen Quelle: Illustration: Antonio Sortino

Politik und Unternehmen brauchen Konjunkturprognosen als Entscheidungshilfen. Leider liegen die Volkswirte oft falsch. Nun wollen gleich mehrere Forschungsinstitute die Vorhersagen verbessern, stoßen aber an Grenzen.

An die schlechteste Prognose seiner Lebens kann sich Christoph Schmidt gut erinnern. „Keine Frage: Das war im Krisenjahr 2009“, sagt der Chef des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR). Die Wirtschaftsweisen hatten für Deutschland ein Nullwachstum vorausgesagt, am Ende kam es zu einem Einbruch der Wirtschaftsleistung von fünf Prozent. Seitdem ist Schmidt klar: „Ökonomen brauchen eine gewisse Demut und müssen sich der Grenzen ihrer Tuns bewusst sein.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%