WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Apple-Mitgründer Steve Wozniak „Facebook riskiert seinen Ruf“

Premium
Steve Wozniak, 68, hat gemeinsam mit Steve Jobs 1976 Apple gegründet. Zuvor hatte er bei Hewlett-Packard Taschenrechner entwickelt. Bei Apple war Wozniak der Tüftler im Hintergrund. Ohne ihn hätte es den ersten erschwinglichen Computer für zu Hause nicht gegeben. Mitte der Achtzigerjahre zog sich Wozniak bei Apple zurück. Er gründete weitere Unternehmen und hat kürzlich einen Risikofonds für Blockchain-Projekte gestartet. Quelle: imago images

Apple-Mitgründer Steve Wozniak über seine Erfolgsformel, seinen gelöschten Facebook-Account und seine Begeisterung für europäische Datenschützer.

Sie sind auf dem Weg zu unserem Gespräch kaum durchgekommen, weil immer noch jemand ein Selfie mit Ihnen machen wollte. Hätten Sie sich damals in den Siebzigern, als Sie mit Steve Jobs Apple gegründet haben, gedacht, dass Sie eines Tages wie ein Rockstar gefeiert würden?
Nein, absolut nicht. Ich war regelrecht schockiert, als mich die ersten Leute um ein Autogramm baten. Das war so um 1980 herum. Und ich dachte: Warum um alles in der Welt will man ein Autogramm von einem Ingenieur? Aber inzwischen ist Technologie so wichtig, dass die Ingenieure zu Stars werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%