WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Apples Facetime Eine Frage der Glaubwürdigkeit

Premium
Das iPhone wird zum Spion: Für Apple ist dieser technische Fehler ein echtes Fiasko. Quelle: dpa

Das iPhone wird zum Spion: Für Apple ist dieser technische Fehler ein echtes Fiasko. Und der Zeitpunkt könnte schlechter kaum sein.

Was auf deinem iPhone passiert, bleibt auf deinem iPhone. Mit diesem Versprechen hatte Apple riesige Werbetafeln in Las Vegas plakatieren lassen – pünktlich zur Consumer Electronics Show, bei der Gadgetfreaks jedes Jahr die neuesten Techtrends vorgestellt werden. Anders als der Internetkonzern Google nämlich, der mit seinem Betriebssystem Android die Smartphones der Konkurrenz antreibt, kann es Apple egal sein, was die Leute mit den iPhones machen. Der Konzern verdient sein Geld nicht mit Werbung und muss die Menschen deshalb auch nicht so genau vermessen, um Anzeigen auf sie zuzuschneiden.

Mehr und mehr Menschen fürchten den Ausverkauf ihrer Privatsphäre im Netz. Deshalb war es klug von Apple, den Schutz persönlicher Daten zum zentralen Verkaufsargument seiner teuren Smartphones zu machen. Gerne auch mal garniert mit einem Seitenhieb auf die datenhungrigen Internetkonzerne.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%