WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Bodycam-Daten Warum die Bundespolizei der Amazon-Cloud vertraut

Premium
Bundespolizei: Daten von Bodycams auf Amazon-Cloud gespeichert Quelle: dpa

Die Daten der Bodycams von Bundespolizisten werden auf den Servern des US-Technologiekonzerns Amazon gespeichert. Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber übt harsche Kritik – und fordert einen sofortigen Wechsel zu einem deutschen Cloud-Anbieter.

Aktuell führt die Bundespolizei flächendeckend sogenannte Bodycams für ihre Beamten ein: Bis Ende dieses Jahres sollen 1100 Bundespolizisten eine Körperkamera erhalten, bis Ende kommenden Jahres will die Bundespolizei insgesamt 2300 Bodycams in allen 475 Dienststellen in Betrieb nehmen. Sie sollen die Einsätze der Bundespolizisten filmen, etwa bei der Sicherung von Fußballspielen an Bahnhöfen oder bei der Personenfahndung an der Grenze der Bundesrepublik.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%