WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Entwicklungszusammenarbeit Wie mit der Blockchain Elend bekämpft wird

Premium
Mehr Transparenz in der Entwicklungszusammenarbeit: Die KfW hat eine Plattform entwickelt, welche die transparente Verteilung von Projektgeldern sichern soll – mit Hilfe von Blockchain. Quelle: imago images

Langwierig, ineffizient und anfällig für Korruption: Die internationale Entwicklungszusammenarbeit hat einen schlechten Ruf. Die KfW will Projektgelder effektiver verteilen – mit Hilfe der Blockchain-Technik.

In der Entwicklungszusammenarbeit besteht das Risiko, dass öffentliche Mittel fehlgeleitet werden und somit nicht dem Gemeinwohl dienen. Parallele Strukturen außerhalb des Staatsapparates sollen Hilfsgelder vorbei an den Staatshaushalten direkt zu den beauftragten Firmen leiten. Doch diese Kontrollsysteme lassen die Entwicklungszusammenarbeit vor allem ineffizient und intransparent werden und sind immer noch nicht ausreichend.

Ein interner Qualitätskontrollbericht im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums hat Ende 2018 aufgezeigt, dass es beispielsweise bei der Deutschen Gesellschaft Internationale Zusammenarbeit (GIZ) noch zu wenig Kontrollmechanismen gibt. Die GIZ setzt im Auftrag der Bundesregierung konkrete Entwicklungshilfeprojekte in den Ländern um. Wie die „taz“ berichtete, kritisierten Prüfer aber „mangelnde Systeme beziehungsweise Prozesse zur Überprüfung der Mittelverwendung“. Trotz erheblicher Kosten würden einige Ausgaben selten überprüft. Kritisiert wurde etwa, dass teils nicht klar sei, ob Partner in den Einsatzländern zugesagte Beiträge tatsächlich in der vereinbarten Höhe auszahlten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%