Vernetzung Neue Funktechnik schafft stabileres Netz zu Hause

Premium

Fernsehen, Webradio und Hightechlampen überlasten immer öfter das heimische WLAN. Eine neue Technik soll das ändern. Doch es gibt einen Haken.

Quelle: Illustration: Leander Assmann

Beim Elektronikhändler schien alles noch ganz einfach: aufstellen, einschalten, Musik hören. Doch als Bettina Schreiner zu Hause auf den neuen Lautsprechern ihre Lieblingssender bei Spotify aufrufen wollte, tat sich erst einmal gar nichts. Erst fanden die Lautsprecher das WLAN-Netz in ihrer Münchner Maisonettewohnung nicht. Dann, als sich die Boxen doch mit dem drahtlosen Netzzugang verbunden hatten, tönte aus den Lautsprechern statt Radio nur Stakkato. Eine Freundin wusste Rat: „Du brauchst einen WLAN-Verstärker, das Netz ist viel zu schwach und völlig überlastet.“

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%