Entzauberte Mythen
Wissen sollte nicht zu simpel vermittelt werden. Quelle: imago

Das Gehirn liebt das Prinzip Osterei

Sollen Informationen dauerhaft zur Verfügung stehen, dürfen sie nicht allzu leicht vermittelt werden. Das Gehirn lernt am besten, wenn man mitdenken muss. Das ist nicht immer effizient, aber meist äußerst effektiv.

Premium

Erinnern Sie sich noch an die Lern- und Prüfungsphasen während Ihrer Schulzeit, Ihrer Ausbildung oder Ihres Studium? Wochenlang versuchten wir, die wichtigsten Informationen im Gehirn abzuspeichern, um sie in der Prüfung abzurufen. Wie oft knallten wir uns unter Zeitdruck den wichtigsten Lernstoff rein, nur um immer wieder festzustellen: Unter Druck lernen, das ist gar nicht so leicht. Irgendwie muss das doch effizienter gehen. Denn auch im Berufsleben hört der Lernprozess nicht auf. Wenn das Wissen der Mitarbeiter zum wichtigen Rohstoff wird, muss es in Fortbildungen, Schulungen und Seminaren ausgebaut und vermittelt werden. Am besten genauso zielgerichtet wie ein Arbeitsprozess, der auf den Punkt optimiert wurde.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%