WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Entzauberte Mythen
Quelle: dpa

Im Schlamm steckt die Erkenntnis

Maschinen übernehmen immer mehr Aufgaben. Doch sind sie auch bessere Chefs? Solange die Algorithmen auf die Wirklichkeit abgestimmt sind. Passiert ein Fehler, kann blinde Gefolgschaft auf einem schlammigen Acker enden.

Premium
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Lieber unter einem Roboter arbeiten als unter einem echten Menschen aus Fleisch und Blut? Dafür sprachen sich in einer Umfrage der US-Firmen Future Workplace und Oracle 64 Prozent von mehr als 8300 weltweit befragten Angestellten aus. 82 Prozent dachten sogar, dass ein Roboter besser wäre als der aktuelle Chef. Dazu passt eine Studie, die schon vor Jahren vom MIT in Cambridge durchgeführt wurde: In einer Teamsituation durften die Probanden auswählen, ob ein Mensch oder ein Roboter Anweisungen zum Modellbau geben sollte. Abschließend kamen die meisten zum Ergebnis, dass der Roboter der bessere Befehlsgeber wäre. Grund: Man fühle sich von der Blechkiste, so drückten es die Teilnehmer aus, „so gut verstanden“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%