WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Entzauberte Mythen
Quelle: imago images

Lernen von Mexiko

Belohnungen können kreativ machen – allerdings nur, wenn sie richtig eingesetzt werden. Deshalb überwiegen oft die unschönen Nebenwirkungen.

Premium
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Wer wirklich schlechte Luft erleben will, sollte mal nach Mexico City fahren. Dort liegen die Feinstaubwerte um das Vierfache höher als am Stuttgarter Neckartor. Also dachten sich die mexikanischen Stadtverantwortlichen, dass man ein bisschen was am Umweltbewusstsein der Autofahrer ändern könnte. Sie führten die Regelung ein, dass man je nach Endziffer auf dem Nummernschild nur noch an bestimmten Wochentagen fahren durfte. Was als Anti-Smog-Programm gedacht war, entpuppte sich allerdings als Segen für die Autoindustrie. Wer es sich leisten konnte, kaufte sich einfach einen Zweitwagen mit anderer Ziffernkombination – und konnte weiter durch die Gegend brausen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%