WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Falsche Heilsversprechen „In der Krebsmedizin haben Privatversicherte keinen Vorteil“

Premium
Bestrahlungsgerät an der Uniklinik Magdeburg. Krebstherapie gehört zu den teuersten Behandlungen. Die Forschung findet immer wieder neue Ansätze - aber bringen die außer Kosten auch den gewünschten Erfolg? Quelle: dpa

Der Chef der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, Wolf-Dieter Ludwig, spricht über neuartige Therapien, hohe Einnahmen für Kliniken und das Problem mit falschen Heilversprechen.

WirtschaftsWoche: Was können die neuen, individualisierten Therapien bei Krebs tatsächlich besser?
Wolf-Dieter Ludwig: Zunächst können wir Patienten besser erkennen, die von bestimmten neuartigen Therapien tatsächlich profitieren und dann möglicherweise eine bessere Lebensqualität, aber auch weniger Nebenwirkungen haben. Das hat bei Patienten mit fortgeschrittenen Krebserkrankungen, etwa beim schwarzen Hautkrebs oder Lungenkrebs, dazu geführt, dass Kranke deutlich gezielter behandelt werden können. Allerdings werden auch heute nur sehr wenige von ihnen geheilt – und das mitunter bei enorm hohen Kosten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%