WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Geldanlage Begehrte Blockbuster

Premium
Für Pharma- und Biotechaktien eröffnet der Kampf gegen Krebs neue Kurschancen. Quelle: dpa

Für Pharma- und Biotechaktien eröffnet der Kampf gegen Krebs neue Kurschancen.

Severin Schwan, Chef des Schweizer Pharmakonzerns Roche, weiß, was bei Aktionären ankommt. „Wir erleben zurzeit eine Revolution in der Krebstherapie. Durch Mobilisierung des körpereigenen Immunsystems gelingt es uns vielleicht, Krebs besser zu behandeln als je zuvor. Roche ist Teil dieser Revolution“, lässt Schwan verlauten. Wer Roche-Aktien kauft, beteiligt sich an dem Unternehmen, das so viele Arzneien gegen Krebs verkauft wie kein anderes: Vier der zehn weltweit umsatzstärksten Medikamente gegen Krebs stammen von Roche. Der Haken: Die Verkaufsschlager Herceptin, Avastin und Mabthera sind in die Jahre gekommen und verlieren ihren Patentschutz. Mit Perjeta hat Roche zwar schon einen Nachfolger im Rennen, der auf der neuen Immuntherapie aufbaut. Doch damit die Schweizer ihre Dominanz verteidigen, müssen sie mehr Medikamente auf den Markt bringen. Die Entwicklungspipeline ist vielversprechend: 6 von 16 neuen Wirkstoffen, die in fortgeschrittener Entwicklung stecken, zielen auf Krebs.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%