WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Herkunft von Fleisch und Co. Wie Gen-Codes und Blockchain unsere Lebensmittel sicherer machen

Premium
Tiefkühlpizza, ein Produkt der Globalisierung: Kräuter aus Mexiko, Weizen aus Zentralafrika, Knoblauch aus China, Käse aus Mitteleuropa. Quelle: DPA/Picture-Alliance

In Europa tauchen immer wieder gesundheitsgefährdende Speisen auf. Eine Reihe von Unternehmen geht jetzt mit Hightech gegen Panscher und Fälscher, Verunreinigungen und Keime vor.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Polizisten und Ermittler von Europol in neongelben Warnwesten stürmen eine Lagerhalle in der katalanischen Kleinstadt Girona. Auf Dutzenden Holzpaletten finden sie eine in Alufolie eingeschweißte, mehlartige Substanz – Milchpulver für Babynahrung, das eine aus Polen stammende Bande gleich tonnenweise verarbeitet und in Kartons verpackt hat, auf denen Markennamen prangen. Die geltenden Hygienestandards haben sie dabei selbstverständlich missachtet. Die Polizisten verhaften fünf Arbeiter.

Verunreinigtes Milchpulver, gepanschtes Olivenöl, mit Chlorophyll gefärbter Salat und mit Kuhmilch verlängerter, gern auch mit Säure und giftigem Rauch behandelter Mozzarella – allein zwischen Dezember 2017 und März 2018 beschlagnahmten Euro- und Interpol während ihrer Operation Opson weltweit 3600 Tonnen gefälschte Speisen und 9,7 Millionen Liter Getränke. Es geht um Waren im Wert von Hunderten Millionen Euro. Waren, die die Gesundheit argloser Konsumenten gefährdet, ihren Tod hätten verursachen können.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%