WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Militärforschung Wie die Bundeswehr Gründergeist fördert - und woran es hapert

Premium
Tarnfleck statt Kapuzenpulli: Florian Busch-Janser, Jennifer Miksch und Christian Wendland (von links) im Cyber Innovation Hub der Bundeswehr. Quelle: Nils Bröer für WirtschaftsWoche

Das Internet, Schiffscontainer, Penicillin: Militärforscher haben schon viele Innovationen bewirkt. Auch die Bundeswehr fördert Start-ups, Vorbild sind die USA und Israel. Doch Geldausgeben allein reicht nicht.

Im Chefbüro steht ein leicht abgewetztes braunes Ledersofa, nebenan hängen neonfarbene Post-it’s an den Wänden, der lange Konferenztisch sieht aus wie ein frisch zersägter Baumstamm, und draußen lehnt ein Smartboard an der Tür. Bis in den letzten Winkel ist die Fabriketage in Berlin-Moabit mit Start-up-Utensilien ausstaffiert. Nur die gerahmten Bilder des Bundespräsidenten und der Verteidigungsministerin erinnern daran, dass die Bundeswehr hier, wo früher Teppiche produziert wurden, nun einen Cyber Innovation Hub betreibt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%