WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Mobileye MyEye Digitale Sehhilfen für Blinde

Premium

Start-ups entwickeln neue digitale Technologien, die Sehgeschädigten helfen, die Umwelt zu erfahren. Das finden auch Google und Co. interessant.

Eine Frau hält eine Platte mit Brailleschrift Quelle: dpa

Wenn Autos einmal autonom fahren, wenn sie rote Ampeln erkennen und tobende Kinder auf der Straße, dann ist das in großen Teilen das Verdienst von Amnon Shashua. Der Informatikprofessor der Hebräischen Universität Jerusalem hat mit seinem Start-up Mobileye die Bildverarbeitungssysteme entwickelt, mit deren Hilfe heute fast alle Autobauer ihren Wagen das Sehen beibringen.

Dabei ist der Umbruch der Mobilität nicht einmal sein radikalstes Zukunftsprojekt: Shashua will als nächstes Blinden eine neue – digitale – Sicht auf ihre Umwelt geben. Aufbauend auf dem Bildverarbeitungswissen, das auch Mobileye nutzt, hat er in seinem zweiten Unternehmen Orcam eine Sehhilfe entwickelt, die die Umwelt erfassen und Texte oder Gegenstände erkennen kann. MyEye heißt die Mikrokamera zum Anstecken an die Brille. Zeigt der Nutzer auf Zeitungsartikel oder ein Plakat, liest die Kamera die Absätze vor.

Computer ersetzen die Augen

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%