WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Revolution der Optik So funktionieren die neuen Super-Objektive

Premium
Um Aufnahmen im Dunklen oder in der Dämmerung (l.) hell, farbstark und natürlich abzubilden, nutzen Smartphones eine mehrstufige Bildverbesserung. Zum einen schießt die Kamera mehrere Aufnahmen in kurzer Folge und summiert die Fotos zu einem helleren Bild. Weil Menschen Farben bei Nacht oder Dämmerung anders wahrnehmen als am Tag, muss die Software beim Aufhellen zudem die Farbtöne und Kontraste angleichen. Gute Kamera-Apps analysieren dabei erst den Bildinhalt. Trainiert an Abertausenden Testbildern wählen die Algorithmen dann passende Farbtöne, Kontraste und Schärfe für die erkannten Bildelemente. So werden etwa Gesichter stärker aufgehellt (r.), um sie erkennbar zu machen, Lampions und Kerzen dagegen weniger, um Details zu erhalten. Quelle: Plainpicture

Bisher bestimmen Linsen und Objektive die Grenzen der Optik. Doch nun lässt Software Autos ums Eck schauen, bringt Handyfotos aufs Niveau von Profikameras und könnte sogar durch die menschliche Haut hindurchsehen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der hopsende schwarz-weiße Klötzchenhaufen erinnerte an die Charaktere aus dem Spiel Minecraft. Doch was David Lindell, Forscher von der Universität Stanford, kürzlich auf einer Konferenz in Los Angeles vorführte, war kein Computerspiel im Retrolook, sondern avantgardistische Computerkunst. Denn der Klötzchenhaufen entpuppte sich als Livebild einer Person, aufgenommen aus scheinbar unmöglicher Perspektive – aus Sicht der Kamera war sie hinter einer Ecke verborgen. Trotzdem bewegten sich Mensch und Monitorbild so synchron, dass kein Zweifel bestand: Das Gerät kann um die Ecke schauen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%