WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Grundwasser Der Preis der Klarheit

Premium
Die Mangfall liefert den Großteil des Münchner Trinkwassers. Quelle: imago images

Arzneimittel, Gülle, Kosmetika: Ins Grundwasser gelangen immer mehr gefährliche Stoffe. Selbst mit Hightech ist die Reinigung aufwendig. Es stellt sich eine Grundsatzfrage: Entweder die Wasserpreise steigen deutlich – oder es drohen drastische Einschnitte in die Wirtschaft.

Barbara Hütter ist es gewohnt, mit Superlativen zu hantieren. Doch unter diesen ist kein einziger, auf den sie besonders stolz sein könnte. „Nirgendwo in Deutschland“, sagt Hütter, Leiterin des Berliner Klärwerks Schönerlinde, „ist der Wasserkreislauf so dicht wie bei uns.“ Von hier, aus dem Klärwerk im äußersten Berliner Norden, kommt das gereinigte Wasser in den Tegeler Nordgraben, 15 Kilometer weiter südlich landet es im Tegeler See – an dessen Ufern die örtlichen Wasserwerke das Trinkwasser der Hauptstadt gewinnen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%