WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Wasserstoff Energiewende lernen, heißt von der DDR lernen

Premium
Rohre an einem Wasserstofftank Quelle: imago images

Ausgerechnet in der DDR wurde schon einmal erprobt, was nun den Erneuerbaren Energien zum Durchbruch verhelfen könnte: die Wasserstoff-Wirtschaft. Rückblick auf ein aus der Not geborenes Experiment.

Knapp 30 Jahre ist es her, dass die Berliner Mauer fiel und mit ihr das sozialistische Regime der DDR. Fast vergessen sind inzwischen jene Zeiten, in denen es im Osten nur zwei bis drei Mal pro Jahr Bananen gab, Menschen Schlange standen, um Möbel zu kaufen und die Wartezeit für ein Auto mehr als zehn Jahre betrug.

Was darüber auch vergessen wurde: Mitunter förderte die Mangelwirtschaft erstaunliche Formen der Kreativität. So kann in Sachen Energiewende heute ausgerechnet die bundesdeutsche Wirtschaft noch einiges von der untergegangenen sozialistischen Konkurrenz lernen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%