WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Abgasskandal Der Angstgegner der Autobosse

Premium
Hoffnungs-Angst-Träger: Für die Autobauer ist Richter Reuschle Gegner – für Dieselfahrer die große Hoffnung

Die Anklage gegen die VW-Spitze rückt den Dieselskandal zurück ins Rampenlicht. Jetzt wird die größte Sammelklage von Kunden verhandelt. Und eine Schlüsselrolle bei der juristischen Aufarbeitung spielt dieser Richter.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Landgericht Stuttgart, Sitzungssaal 226. Ein Dienstag im Mai. Verhandelt wird die Klage eines Autobesitzers gegen Daimler wegen eines angeblich manipulierten Dieselmotors. Bevor das Verfahren beginnen kann, schaut Fabian Richter Reuschle erst einmal über seine dicken Brillengläser. „Ich habe kürzlich einen Vortrag im Hause Daimler gehalten“, sagt der Mann, der Richter ist – und auch so heißt. Der Auftritt beim Autobauer habe nichts mit dem vorliegenden Fall zu tun. Trotzdem wolle er ihn nicht unerwähnt lassen. Richter Richter Reuschle schaut zum Kläger, zum Beklagten. Keine Reaktion. „Ach, und dann noch was“, fährt er fort. An diesem Morgen sei er mit dem Bus zur Arbeit gefahren: „Der Bus ist von Daimler, mit Dieselaggregat. Als ich einstieg, habe ich mich gefragt, ob ich Ihnen das sagen muss.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%