WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

BMW Der einstige E-Auto-Pionier BMW verzettelt sich

Premium
BMW verzettelt sich, weil Chef Harald Krüger zaudert. Quelle: imago images

BMW schwächelt. Die ersten Quartalszahlen sind alles andere als rosig – und nicht nur hier hapert's. Der einstige E-Auto-Pionier BMW scheut neuerdings ein klares Bekenntnis zum Elektroantrieb. Der Konzern könnte bei der Verkehrswende abgehängt werden, weil Vorstandschef Harald Krüger Entscheidungen aus dem Weg geht.

Harald Krüger könnte es jetzt ganz einfach haben. Er müsste nur auf diese Bühne gehen, sein dunkelblaues Sakko ausziehen, vielleicht die Ärmel seines weißen Hemdes hochkrempeln. Und dann eine kräftige, entschiedene und am besten noch lässige Rede halten. Aber so ein Typ ist Krüger nicht. Und so steht er mit verschränkten Armen in der Alten Kongresshalle in München, einem Saal voll mit Tradition und Holzfurnier – und an diesem Sonntag im Januar auch mit viel Geld.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%