WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Chinesischer E-Autobauer Nio & Co.: Die Zukunft der E-Autos liegt in Fernost

Premium
Nio Eve. Quelle: Spotpress

Der chinesische E-Autobauer Nio zeigt mit Batterie-Tausch-Stationen, wie Elektroautos ohne nervige Ladezeit funktionieren. China wird zum Innovationstreiber der Autobranche – und ist in einigen Bereichen bereits führend.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Zheng Liu blickt zufrieden auf die Stoppuhr seines Smartphones. „Drei Minuten und 40 Sekunden. Fast so schnell, wie tanken“, sagt der 38-jährige Chinese, als er mit seinem E-Auto aus der grauen Box am Rande der Autobahn südlich von Peking fährt. Zheng, der seit zwei Monaten Besitzer eines ES8 von Nio ist, hat mit dem edlen Geländewagen zum ersten Mal eine der neuen Batterie-Tausch-Stationen getestet, die der gleichnamige chinesische E-Autobauer derzeit im ganzen Land verteilt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%