WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Deutsche Autohersteller Chinas Automarkt wird zur Sackgasse

Premium
Ins Schleudern gekommen: Seit Sommer geht es für Volkswagen in China beim Pkw-Absatz nur noch abwärts Quelle: DPA/Picture-Alliance

Chinas Automarkt, für deutsche Hersteller der wichtigste der Welt, wächst nur noch bei Premium- und E-Autos. Vor allem Massenhersteller Volkswagen hat Probleme. Warum die goldenen Zeiten wohl für immer vorbei sind.

Ein Knall, Reifen quietschen, der Motor heult auf, als Volkswagen zum Auftakt der Automesse im südchinesischen Guangzhou dem Publikum die neueste Version seines Touareg vorführen will. Als der Geländewagen bei der Veranstaltung im November, begleitet von schmissigen Klängen, ins Scheinwerferlicht rollen soll, ist die Rampe nicht richtig mit der Bühne verbunden. Die Vorderräder des tonnenschweren Gefährts verschwinden in der Spalte dazwischen. Der Fahrer gibt Gas, überwindet das Hindernis – im zweiten Anlauf.

Eine symbolträchtige Panne, stellvertretend für die ernste Lage des Konzerns in der Volksrepublik. Und es ist fraglich, ob VW, so wie der Touareg, eine zweite Chance bekommt. Seit Sommer geht es für VW abwärts in China: Im September wurden 10,5 Prozent weniger Autos abgesetzt als im September 2017, im Oktober büßte die Marke 9,8 Prozent ein. „Der Markt ist eine Herausforderung. Seit Juni fällt jeder Monat schlechter aus“, sagt VW-China-Vorstand Jochem Heizmann.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%